14. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder veröffentlicht

Am 27. Juni 2019 hat das Statistische Bundesamt die 14. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin vorgestellt. Anschließend fand im i-Punkt Berlin des Statistischen Bundesamtes ein Fachgespräch statt.

mehr 14. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder veröffentlicht

Neue Datenschutzbestimmungen

Ab 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Wir haben die neuen Vorgaben in unsere Datenschutzbestimmung eingepflegt. Sie enthält nunmehr ausführliche Informationen darüber, wie personenbezogene Daten erhoben und gespeichert werden, sowie darüber, wie wir diese schützen. Unsere Datenschutzbestimmung können Sie hier einsehen oder im Footer unserer Seite.

Beitrag von Eckart Elsner zum 250. Todestag von Johann Peter Süßmilch

Johann Peter Süßmilch (1707 – 1767) – vom angehenden Arzt, zum angehenden Juristen, zum leidenschaftlichen Theologen, Aufklärer, Sprachwissenschaftler, Stadtgründer und heute besonders bekannt als Vorvater der deutschen Statistik und Bevölkerungswissenschaft. In einer Zeit des aufgeklärten Absolutismus veröffentlichte er sein Hauptwerk „Die göttliche Ordnung“ und setzte damit den ersten deutschen Stein für demografisch-statistische Analysen zur Situation der Bevölkerung und der Wirtschaft. Auch darüber hinaus widmete er sich umfänglich weiteren Disziplinen und setzte unter anderem sein medizinisches Wissen zur Gesundheitsaufklärung über die Gefährdung des Smogs ein, plädierte für Impfungen gegen Pocken und eröffnete Hebammenschulen, um der hohen Kindersterblichkeit entgegen zu wirken.
Ein interessanter Artikel zum spannenden Leben und Wirken des Multigelehrten, verfasst von Herrn Eckart Elsner, dem ehemaligen Präsidenten der Johann-Peter-Süßmilch-Gesellschaft für Demographie.

Zum Artikel