Willkommen bei der DGD

Die Deutsche Gesellschaft für Demographie (DGD) fördert die demografische Forschung und Lehre sowie den Austausch zwischen Wissenschaft und gesellschaftlichen Akteuren. Ziele der DGD sind die Verbreitung demografischen Wissens und die Verbesserung der Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit der demografischen Entwicklung.

 

Konferenz zum Thema „Babyboomer – Sozialräumliche Perspektiven auf die Vielen Leben | Alltag | Wohnen“

Das Fachgebiet Stadtsoziologie der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau veranstaltet eine Konferenz zum Thema „Babyboomer – Sozialräumliche Perspektiven auf die Vielen Leben | Alltag | Wohnen“.

Die Konferenz findet am 14. Oktober in der Station Lounge (Am Hauptbahnhof 10, 60329 Frankfurt) statt. Ziel der Konferenz ist es, sich datengestützt und auf empirischer Basis über Babyboomer in verschiedenen Lebenssituationen auszutauschen. Weitere Informationen können Sie dem Flyer hier entnehmen.

Call for Papers: Contemporary Changes in Medically Assisted Reproduction: The Role of Social Inequality and Social Norms

Anne-Kristin Kuhnt (University of Rostock), Jörg Rössel (University of Zurich), and Heike Trappe (University of Rostock) announced a call for paper on „Contemporary Changes in Medically Assisted Reproduction: The Role of Social Inequality and Social Norms“ for a special issue of „Social Inclusion“.

Submission of Abstracts: 1-15 October 2024
Submission of Full Papers: 15-30 March 2025
Publication of the Issue: December 2025

For detailed information on the call for papers see here