Statistische Woche 2011 in Leipzig

Zeitraum: 20.-23. September 2011

>> Veranstaltungswebsite

Auszug aus dem Programm

Demografische Indikatoren zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Chair der Sitzung: Harald Michel


Roland Rau
Demografiemonitoring – Geeignete Indikatoren

Norman Bulenda
Einheitlicher Indikatoren- und Merkmalskatalog zum demografischen Wandel in Städten und Gemeinden

Bettina Henrichs
Demografiemonitoring – ein Instrument zur Gestaltung des demographischen Wandels

Demografische Indikatoren: eine Grundlage zur Bewertung aktueller Herausforderungen – Chair der Sitzung: Ansgar Schmitz-Veltin


Harald Michel, Volker Schulz
Declining, Ageing and Regional Transformation – Demographic Change in European Regions – eine Indikatorenstudie des IFAD im Rahmen eines Interreg IVC-Projektes

Ludwig Scharmann
Demographischer Wandel und Lebensqualit¨at in Sachsen – Erfordern “besondere Problem” auch “besonderen landesplanerischen
Handlungsbedarf”?

Daniel Eichhorn
Bevolkerungsentwicklung in der Städt-Umland-Region Dresden. Aufbau eines Monitoringsystemes

Monitoringsysteme, ein wichtiges Instrument zur Bewertung des demografischen Wandels – Chair der Sitzung: Rembrandt Scholz


Steffen Maretzke
Indikatoren – eine wichtige Stellgröße regionaler Rankings zur demografischen Situation

Jürgen Göddecke-Stellmann
Demografischer Wandel kleinräumig betrachtet – Strukturen und Prozesse des demografischen Wandels in deutschen Städten

Heike Schmidt
StaLa BW: Der Demografie-Spiegel Baden-Württemberg – ein Informationsangebot für alle Gemeinden

Ausgewählte Facetten des demografischen Wandels


Chair der Sitzung: Jürgen Göddecke-Stellmann

Ansgar Schmitz-Veltin
Kirchen im demografischen Wandel – Kirchenatlas zur Demografie

Tim Leibert, Karin Wiest, Otti Margraf
Männerproletariat schiffbruchig im “Ozean von Armut und Demenz”. Die Geschlechterproportionen als Indikator für die sozioökonomische Marginalisierung ländlicher Räume Ostdeutschlands.“